Portrait Zauberer Sasche Hamburg
Wie aus Sascha ein Zauberer wurde

Mein Opa entfachte vor vielen Jahren meine Faszination für die Zauberei.
Wie konnten Dinge einfach verschwinden oder ohne Erklärung ihren Platz wechseln?
Das Interesse war geweckt. Ich habe meine Zauberfähigkeiten sowohl während des
Zivildienstes in einem Kindergarten als auch während meines Medizinstudiums weiter ausgebaut. Nach Eintritt in den Magischen Zirkel von Deutschland im Jahr 1999 und erfolgreich bestandener Zauberprüfung bin ich dann ein »richtiger Zauberer« geworden. Inspiriert auch durch meinen beruflichen Werdegang – nach Ausbildung im Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf arbeite ich inzwischen als Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie in eigener Praxis– fasziniert mich vor allem das Zaubern für die kleinen Menschen. Zwei kleine filmische Portraits des NDR über mich finden Sie hier:

» DAS! Magazin vom 22.03.2014          
» Hamburg-Journal vom 26.05.2011

Portrait Zauberer Sascha aus Hamburg